Studienkommission

–> Homepage der Studienkommission

Die Studienkommission setzt sich zur Hälfte aus Studenten und aus Professoren zusammen. Sie ist das Organ, in dem die Studenten den größten Einfluss auf Studium und Lehrbedingungen haben. Professoren und Studenten sitzen sich auf Augenhöhe. Üblich ist, dass sie einmal im Monat während der Vorlesungszeit zusammentritt. Themen sind dann der Inhalt der Studienordnung, die für jeden Studiengang existiert, und Dinge wie Prüfungsbedingungen, Lehrinhalte und dergleichen definiert. Da sich in den nächsten Jahren die Approbationsordnung, die die Eckpfeiler deutschlandweit für das Zahnmedizinstudium setzt, radikal verändern wird, beginnen wir in diesem Jahr schon mit der Neufassung der Studienordnung. Für die jüngsten Semester werden diese Neuerungen schon zum Tragen kommen.

Des weiteren setzt sich die StuKo mit den Ergebnissen der Evaluationen auseinander, die jedes Semester stattfinden. Wichtig ist es daraus Konsequenzen für die Lehre zu ziehen und den Professoren ein Feedback auf Erfolge und Misserfolge ihrer Lehrtätigkeit zu geben. Jeder Student ist angehalten sich an den Evaluationen zu beteiligen.

Zusätzlich ist die Studienkommission informelle Plattform um ganz allgemein Probleme in der Lehre mit dem Studiendekan anzusprechen.

aktuelle Projekte:
– Neuerung Studienordnung
– Bildung integrierter Kurse aus Zahnerhaltung und Prothetik
– regelmäßige Evaluation aller Vorlesungen, Seminare und Kurse
– Einführung eines Kommunikationscurriculums für die Zahnmedizin
– Etablierung einer Psychologievorlesung für Zahnmediziner
– Ausbau der Kooperation mit der Lernklinik, Erweiterung des Kursangebots
– verbindliche betriebsärztliche Untersuchung mit Eingang in die Klinik