Auslandsfamulatur

Famulaturen sind im Zahnmedizinstudium zwar nicht vorgeschrieben, aber durchaus ein bereicherndes Erlebnis im Laufe der Zahnmedizinausbildung. Ihr habt die Möglichkeit für mehrere Wochen während der Semesterferien nach Abschluss des ersten konservierenden Behandlungssemesters in ein Land mit einem zahnmedizinischen Versorgungsprojekt auf eigene Kosten, zu denen ihr beim ZAD einen Zuschuss beantragen könnt, zu reisen.

Ihr erweitert eure klinischen Erfahrungen und Kenntnisse. Taucht ein in eine fremde Kultur, die euch mit viel Gastfreundschaft und Dankbarkeit empfangen wird. Lernt eine neue Sprache kennen und habt noch Zeit um die Sehenswürdigkeiten der Region zu bereisen.

Die folgenden Seiten fassen Informationen zusammen, wie ihr zu einer Auslandsfamulatur kommt.