Bibliotheken

–> Universitätsbibliothek Leipzig

Zentralbibliothek Medizin

Die erste Anlaufstelle für büchersuchende Zahnmedizinstudenten ist die Zentralbibliothek Medizin in der Liebigstraße im Institut der Anatomie. Dort findet ihr sie im Erdgeschoß gegenüber des Haupteingangs. Die Bibliothek besitzt sowohl einen Präsenzbereich als auch ausleihbare Bücher. Der Vorrat reicht jedoch nicht für alle Studenten eines Jahrgangs aus. Für das Lernen vor Ort stehen etwa 15 Arbeitsplätze zur Verfügung. In den Prüfungszeiten wird es also eng. Schön ist aber der Ausblick auf den Park.

Der medizinischen Zentralbibliothek stehen in der Zukunft mehrere Umzüge bevor. In etwa einem Jahr soll die Bibliothek in ihre jetzige Außenstelle an der Johannisallee umziehen. Danach entsteht in den nächsten 5 Jahren eine große Lifescience-Bibliothek an der Liebigstraße, die dann auch alle Naturwissenschaften umfasst.

In einem separaten Raum stehen den Studenten mehrere Computerplätze zur Verfügung, die für Recherchezwecke genutzt werden können. Zu Beginn des Semesters führt die MediBibo mehrere Einführungskurse zur digitalen wissenschaftlichen Recherche und Orientierung in den Räumen der Bibliothek durch.

 

Albertina

Wenn man die Albertina das erste Mal besucht, sollte man nicht zum lernen kommen. Dieses Gebäude ist eindrucksvoll genug um es erst einmal von außen und innen zu bewundern. Die Albertina als altehrwürdige Hauptbibliothek der Universität Leipzig wurde erst vor wenigen Jahren aufwendig renoviert. Bei einem Rundgang wird man bemerken, dass viele Räume verwinkelt und abgeschieden liegen. Die großen Leseräume bieten viele Arbeitsplätze. Der Bestand an medizinischer Literatur ist jedoch sehr verhalten. Auch findet sich nur Präsenzliteratur. Finden könnt ihr die Albertina südwestlich der Innenstadt, nahe des Bundesverwaltungsgerichts und des Geisteswissenschaftlichen Zentrums (GWZ)

 

 

Campusbibliothek

Die Campusbibliothek ist etwas für diejenigen, die Sonnenschein vom Lernen abhält. Zugang hat man 24h am Tag. Auch die digitale Ausleihe ist zu jeder Zeit möglich. Wer also lieber lernt anstatt zu schlafen ist hier genau richtig. Obwohl die Sofas auch bequem sein sollen. Bücher sollte man aber lieber selbst mitbringen, da die Präsenzauswahl gleichfalls sehr beschränkt ist.

Die CampusBib liegt zentral im großen Hörsaalgebäude neben dem MDR-Turm.

 

Bibliothek Veterinärmedizin

Die veterinärmedizinische Bibliothek ist ein Geheimtip für alle, die in der Medibibo keine Bücher mehr abgreifen konnten. Für die vorklinischen Fächer findet man hier oft die gleiche Literatur wie im humanmedizinischen Bereich. Und der Ausleihbestand ist recht umfangreich.

Finden könnt ihr die Bibliothek im Areal der Veterinärmedizin zwischen Altem Messegelände und Semmelweissbrücke. Wer in der Mittagszeit kommt hat Glück, denn die Veterinärmensa liegt gleich darüber.