3. Studienjahr

Oktober

Young Scientists in Dentistry

Wissen muss mitgeteilt werden. Um zahnmedizinische Forschung an der Uniklinik Leipzig einem interessiertem Publikum bereit zu stellen gibt es dieses wissenschaftliche Symposium, zu dem Kurzvorträge und Posterpräsentationen von Gästen und Leipziger Promoventen gegeben werden. Ihr erhaltet einen Einblick in die aktuelle Forschung an der Zahnklinik und findet möglicherweise Anregungen für ein interessantes Promotionsthema.

Aufstellkurs

Im Phantomkurs II geht es um die unmittelbare Vorbereitung auf den praktischen Teil des Physikums. Eine Aufgabe wird es sein die Zähne für eine Totalprothese in Wachs aufzustellen. Um dies schon mal vorab des Kurses zu üben, organisiert Henry Schein für uns ein Dentallabor und Techniker von denen ihr hierzu die einzelnen Schritte praktisch angeleitet bekommt.

November

Herbsttagung der Friedrich-Louis-Hesse-Gesellschaft zu Leipzig

Benannt nach dem Gründer des Zahnmedizinischen Instituts an der Uni Leipzig, organisiert die Gesellschaft jedes Jahr zwei Tagungen für die heimischen Zahnärzte und Studierenden. Zu unterschiedlichen weiterbildenden Themen referieren Spezialisten der verschiedenen zahnmedizinischen Teilgebiete. Für Studenten ist die Teilnahme als Mitglied der FLHG kostenlos.

Dezember

Weihnachtsparty

In einem Club unserer Wahl findet alljährlich die Zahni-Weihnachtsparty in der Adventszeit statt. Kommt vorbei. Vielleicht liegt ja was für euch unterm Baum bereit… Rote Mützen sind Pflicht!

Erklärbärstunde Physikum

Vorab des Physikums stehen meist sehr viele Fragen im Raum. Wie melde ich mich an? Wie ist der Ablauf? Welche Prüfer fragen Was…?
Um euch die Unruhe zu nehmen stellen sich einige Kommilitonen des älteren Semesters euren Fragen und versuchen euch einen realistischen Einblick in die stressige Zwischenprüfungszeit zu geben.

April

Einführung Klinik

Mit dem Eingang in die Klinik, nach dem bestandenen Physikum, ändert sich für euch nochmal Einiges. Der FSR Zahnmedizin will mit einer Einführungsveranstaltung Orientierung für die zweite Hälfte eures Studiums geben, auf Neuigkeiten hinweisen und steht für viele Fragen zur Verfügung.

Infoveranstaltung Optische Systeme (Lupenbrillen)

Einen detaillierten Blick auf die Dinge zu haben, kann besonders ab der Klinik mit Beginn der Patientenkurse von großem Nutzen sein. Um zum Thema Lupenbrillen (und Mikroskope) über die aktuellen Möglichkeiten und Preise informiert zu sein, veranstaltet ein hiesiges Dentaldepot ein Seminar zu Optischen Systemen in den Räumen der Zahnklinik. Man steigt kurz in die theoretischen und technischen Grundlagen ein, um anschließend die Modelle verschiedener Firmen am trepanierten Zahn kennenzulernen.

Infoveranstaltung zur Assistenzzeit

Mit dem Ende des Studiums rückt die Assistenzzeit immer näher. Mit der Assistenz sind meist viele Fragezeichen zu Tätigkeit, Gehalt, Bewerbung, Anforderungen, etc. verbunden. Der FVDZ (Freie Verband deutscher Zahnärzte) möchte den Studenten in diesen Punkten eine Brücke bauen und bringt im Rahmen eines Diskussionsabend Studenten, aktuelle Assistenzler und erfahrene Zahnärzte im Café Stein zusammen.

Kompositkurs

Im Phantom III werdet ihr die ersten Kompositfüllungen an echten und unechten Zähnen legen. Auch hier empfiehlt es sich in Vorbereitung auf den Kurs die Anwendung zu trainieren und mit den Materialien vertraut zu werden. Ein ansässiges Dentaldepot bietet uns dafür einen Kurs an.

Mai

Physikumsparty/Bergfest

Mit dem Physikum durchschreitet jeder Zahnmediziner den Zenit seines Studiums. Das heißt es ist Zeit für ein „Bergfest“ um diesen Höhepunkt gebührend zu feiern. Natürlich sind alle Semester aufgefordert mit dem 6. Semestern zu feiern um den Eingang in die Klinik zu begießen. Ort und Zeit für die Physikumsparty richten sich nach den Vorlieben des betreffenden Semesters.

Eltern-Kind-Frühstück

Zur besseren Vernetzung und dem Austausch der studentischen Eltern veranstaltet der SturaMed und der FSR Zahnmedizin ein gemeinsames Eltern-Kind-Frühstück in den Räumen der Kinderklinik. Es stellen sich Initiativen vor, die Eltern im Studium unterstützen wollen und ihr habt die Möglichkeit mit euren FSR-Vertretern über die Situation von Eltern im Studium zu diskutieren und Anregungen zu geben. Auch werdende Eltern sind gern gesehene Gäste.

Frühjahrstagung der Friedrich-Louis-Hesse-Gesellschaft

Benannt nach dem Gründer der Zahnklinik an der Uni Leipzig, organisiert die Gesellschaft jedes Jahr zwei Tagungen für die heimischen Zahnärzte und Studierenden. Zu unterschiedlichen weiterbildenden Themen referieren Spezialisten der verschiedenen zahnmedizinischen Teilgebiete. Für Studenten ist die Teilnahme als Mitglied der FLHG kostenlos. Die Tagungen finden immer von 9-16 Uhr im Penta Hotel Leipzig statt.

Basic-Life-Support-Kurse in der Lernklinik

Um an den OP-Kursen der Mund-/Kiefer- und Gesichtschirurgie teilnehmen zu dürfen ist es Voraussetzung einen aktuellen Erste-Hilfe-Kurs belegt zu haben. Für Kleingruppen wird dieser in der Lernklinik angeboten und durch studentische Tutoren angeleitet. Ihr teilt euch im 6. Semester so ein, dass das gesamte Semester den Kurs durchlaufen kann. Vergesst nicht euer MKG-Heft zur Unterschrift mitzubringen.

Sammelbestellung Kürettenset für Phantom III

Zu Ende des Phantomkurs III wird am Phantomkopf das Scaling and Rootplaning (SRP) geübt. Hierzu sind Küretten nötig, die ihr in einer Sammelbestellung vergünstigt über den FSR Zahnmedizin erwerben könnt. Die Küretten werden auch später noch für die klinischen Kurse benötigt, sodass dies keine einmalige Investition ist. In einem höheren Semester kann später auch noch ein Aufschleifkurs für die Küretten besucht werden.

Staatsexamensball

Nachdem in den Wintersemesterferien auch die Nachzügler des 5. Studienjahres ihr Staatsexamen bestanden haben kann der Abschluss des Zahnmedizinstudiums nun offiziell begossen werden. Alle sind aufgefordert die Stexler gebührend zu feiern!!!

Infoveranstaltung Auslandsfamulatur

Famulaturen sind im Zahnmedizinstudium zwar nicht vorgeschrieben, aber durchaus ein bereicherndes Erlebnis im Laufe der Zahnmedizinausbildung. Ihr habt die Möglichkeit für mehrere Wochen während der Semesterferien nach Abschluss des ersten konservierenden Behandlungssemesters in ein Land mit einem zahnmedizinischen Versorgungsprojekt auf eigene Kosten, zu denen ihr beim ZAD (Zahnmedizinischer Austauschdienst) einen Zuschuss beantragen könnt, zu reisen.
Um einen Eindruck der Möglichkeiten zu bekommen stellt sich der ZAD mit seinen Angeboten zu einer Auslandsfamulatur vor. Außerdem berichtet ein hiesiger Finanzdienstleister von seinem Versicherungsangebot zu einer Famulatur im Ausland. Als Höhepunkt berichtet schließlich ein/e Kommiliton/in in bebilderter Form von der Famulatur und gibt euch einen realistischen und spannenden Einblick.

Juni

Campusfest

Jeden Sommer steigt auf dem Areal der Sportfakultät das Campusfest des StuRa. Mit dabei sind viele Bands verschiedenster Genre verteilt auf mehreren Bühnen im Innenhof und den Sporthallen. Parallel dazu laufen sportliche Veranstaltungen, wie Turniere oder Trendsportarten an denen ihr euch ausprobieren könnt. Karten erhaltet ihr an den Vorverkaufsständen in den Mensen.

Senatswahlen

Der Senat ist das höchste Gremium der Universität Leipzig. Auch in ihm entscheiden Studenten mit über Rahmenbedingungen für die Lehre an der hiesigen Uni. Alle Studenten sind aufgerufen an zwei Wahltagen ihre Vertreter zu bestimmen. Für die Zahnmediziner liegt das Wahllokal üblicherweise im Foyer der Anatomie.

Ausflug zur Landeszahnärztekammer nach Dresden

Für jeden niedergelassenen Zahnarzt wird die Landeszahnärztekammer einmal von großer Bedeutung sein. Mit der Fahrt ins Zahnärztehaus Dresden habt ihr als Studenten die Möglichkeit euch über die Aufgaben und Tätigkeiten der Landeszahnärztekammer zu informieren und deren Relevanz für euch in späteren Berufsjahren. Es werden auch einige niedergelassene Zahnärzte aus Sachsen anwesend sein, zu denen Kontakte geknüpft werden können hinsichtlich einer Assistenz nach dem Studium.

Fachschaftsratwahlen

Der Fachschaftsrat ist euer Vertreter in allen wichtigen Gremien, wie Studienkommission, Fakultätsrat oder Plenum und organisiert eine Menge Veranstaltungen. Außerdem ist er euer Sprachrohr zu den Professoren. Damit dies alles gelingen kann braucht der FSR Mitmischende, die sich für Aufgaben engagieren. Alle haben Vorteile von einem handlungsfähigen FSR.
Hierfür können sich Studenten zur Wahl stellen. An drei Tagen besteht dann die Möglichkeit eure favorisierten Vertreter zu bestimmen. Das Wahllokal liegt üblicherweise im Foyer der Medizinermensa. Eine hohe Wahlbeteiligung gibt den gewählten Mitgliedern eine große Motivation für euch aktiv zu werden.

Infoveranstaltung Promotion

Während des Studiums wird schnell die Frage auftauchen eine Doktorarbeit zu schreiben oder nicht? Damit ihr Vorstellungen von den Rahmenbedingungen bekommt, wie ihr mögliche Betreuer ansprecht und worüber man sich im Allgemeinen klar sein sollte, wird bei dieser Veranstaltung angesprochen.

Juli

Sommerfest und Volleyballturnier im La Playa

Seit 2011 gibt es einen Wanderpokal um den jeden Sommer beim Volleyballturnier im Rahmen des Sommerfestes gespielt wird. Für einen ganzen Nachmittag beachen dann mehrere Teams aller Semester und Institute der Zahnmedizin gegeneinander auf den Feldern des La Playa im alten Messegelände. Für Speis und Trank ist gesorgt. Ihr bringt die gute Laune mit! Der Abend klingt mit einer Party aus.

Stexstreich und Scheinfreiveranstaltung

Traditionell gehört es für das älteste Semester dazu die Profs und Mitarbeiter mit ihren Eigenarten ein letztes Mal auf die Schippe zu nehmen und sich mit viel guter Stimmung aus den Lehrveranstaltungen zu verabschieden. Im Anschluss wird gemeinsam im Hinterhof angestoßen. Grill und Bier lassen die Strapazen für einen kurzen Augenblick vergessen.

September

Ergonomiekurs

Zahnärzte haben in späteren Jahren oft mit Rückenproblemen aufgrund von Haltungsschäden während ihrer Tätigkeit zu kämpfen. Doch eine ordentliche Behandlungshaltung des Rückens kann man trainieren und sich mit Beginn der klinischen Kurse angewöhnen. Wer es konsequent betreibt kann sogar noch Behandlungszeit dabei sparen. Um euch mit den Grundlagen der zahnärztlichen Ergonomie vertraut zu machen, veranstaltet ein hiesiges Dentaldepot jedes Jahr in den Sommersemesterferien für gewöhnlich in der Woche des Seniorenzahnheilkundepraktikums einen Kurs in den Räumen der prothetischen Zahnheilkunde.